Cookie Hinweis
PLANTYME.com benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x



Artikelnummer: 5410288208077

Sylvania GroLux 400 Watt - Lampentyp: Natriumdampflampe - Sockel: E40 - Lichtstrom: 58000 Lumen - Farbtemperatur: 2050 Kelvin - für Blüte und Wachstum

Kategorie: Leuchtmittel


23,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

ab StkStückpreis
1221,55 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk

FAQ Häufige Fragen

Beschreibung

Die Sylvania Grolux sind schon lange am Markt und haben sich stets bewährt. Sie hat im Gegensatz zu einem reinen Blüteleuchtmittel einen erhöhten Blauanteil im Lichtspektrum und ist somit neben der Blütezeit auch für die Wachstumsphase geeignet. Doch die Stärke der Sylvania GroLux ist ganz klar ihr rot-gelbliches Farbspektrum und ihr sehr hoher Lumenausstoß, was sie zu einer günstigen aber sehr beliebten Wahl für die Blütephase und darüber hinaus macht. Die Sylvania GroLux benötigt ein entsprechendes Vorschaltgerät und ist für eine E40-Fassung geeignet. Zur optimalen Lichtausbeute empfehlen wir den Einsatz eines Reflektors.

 - Leistung: 400 Watt
 - Spannung: 120
 - Strom: 4.0A
 - Lampentyp: Natriumdampflampe
 - Sockel: E40
 - Lichtstrom: 58000 Lumen
 - Farbtemperatur: Rot/Blau (2050 Kelvin)
 - Geeignet für Blüte und Wachstum

Fassung: E40
Leuchtmittel: Blüte
Wattstärke: bis 400 Watt
Versandgewicht:1,00 Kg

Planty Infos

Natriumdampflampen (NDL) sind durch ihren speziellen gelb-rot Farbbereich besonders für die Frucht- und Blütephase Ihrer Pflanzen geeignet und sollten nach ca. 6.000 - 7.000 Betriebsstunden gewechselt werden. Metallhalogenlampen (MHL) besitzen ein sehr bläuliches Licht und sind für die vegetative Wachstumsphase von Pflanzen optimiert. MHL-Leuchtmittel erzeugen mehr Wärme als NDL-Lampen und sollten schon nach 5.000 - 6.000 Stunden gewechselt werden. Subjektiv sollte man meinen, dass die Lebensdauer beider Leuchtmittel über die angegeben Richtwerte hinausgeht, doch erleiden beide Leuchtmittel gegen Ende Ihrer Lebenszeit einen messbaren Lumenabfall, bei gleichzeitiger erhöhter Stromaufnahme, was natürlich sehr unwirtschaftlich ist.

Beide Leuchtmittel müssen mit einem der Watt-Leistung entsprechendem Vorschaltgerät (VSG) gestartet werden und dürfen nicht direkt an das Stromnetz angeschlossen werden. NDL- und MHL-Lampen können sich sehr stark erhitzen und sollten niemals mit bloßen Händen angegriffen werden, da Fingerabdrücke zu Glasspannungen und letztendlich zum Zerspringen des Leuchtmittels führen kann. Vor einem Neustart sollte das Leuchtmittel immer gut abkühlen.

Natürlich erzeugen stärkere Watt-Leistungen auch höhere Temperaturen. Dadurch sollte der Abstand von Leuchtmittel zu den Pflanzen bei Watt-Leistungen von 400 - 600 Watt ungefähr 40 - 60 cm betragen. Bei schwächeren Systemen genügen 20 - 40 cm von Birne zu den Pflanzenspitzen. Zu hohen Temperaturen in der Anbauumgebung kann man mit einer Cool Tube entgegenwirken.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: