Prima Klima ECO LINE

Prima Klima ECO LINE Aktivkohlefilter in verschiedenen Größen
Volumen und Anschluss 
Preis je nach Auswahl
  • Sofort verfügbar
Beschreibung
Die Aktivkohlefilter Economy Line aus dem Hause Prima Klima wurden speziell für den preisbewussten Heimgärtner entwickelt, der nicht auf eine verlässliche Geruchsabsorption verzichten möchte. Prima Klima Economy Line Geruchsfilter gibt es in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Anschlussgrößen. Sie besitzen die EU-Klasse 3 und sind mit aktiver Steinkohle aus ökologischer und nachhaltiger Produktion (PK33, CTC-70) gefüllt. Die Aktivkohlefilter besitzen weiße Vorfilter und es werden bis zu 99% aller Geruchsmoleküle absorbiert.

Der Aktivkohlefilter muss mit einem passenden Lüfter verbunden werden und im Dauerbetrieb besitzt die Economy Line eine Standzeit von ca. 8 Monaten.
Um den Aktivkohlefilter über die gesamte Lebensdauer zu verwenden, sollte das Filtervlies, oder auch Vorfilter genannt, in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Hierzu nehmen Sie den Vorfilter vorsichtig vom Aktivkohlefilter herunter und waschen ihn mit Wasser vorsichtig aus. Benutzen Sie hierzu keine Reinigungs- oder Waschmittel und drücken Sie das Wasser nur leicht aus, sodass der Vorfilter nicht beschädigt wird. Nach dem Auswaschen lassen Sie den Vorfilter über Nacht richtig gut durchtrocknen und ziehen ihn wieder vorsichtig um den Aktivkohlefilter. (Nicht in den Wäschetrockner stecken!)
Bei Nichtverwendung den Kohlefilter wieder luftdicht verschließen. Rauchen Sie nicht in der Nähe des Filters, da dies die Standzeit erheblich reduziert. Auch darf der Aktivkohlefilter nicht mit Wasser in Berührung kommen. Die angegebene maximale Filterleistung darf nicht überschritten werden. Bitte beachten Sie die laut Herstellerangabe optimale Volumenleistung des Filters.
Zur Bestimmung des passenden Aktivkohlefilters müssen Sie die Volumenleistung Ihres Raumes pro Stunde berechnen. Hierzu messen Sie die Länge, Breite und Höhe Ihres Raumes und multiplizieren diese Werte. Das Ergebnis multiplizieren Sie anschließend mit 60, so daß Sie die Volumenleistung pro Stunde Ihres Raumes erhalten.

Beispielrechnung:

2 Meter Breite, 3 Meter Länge und eine Raumhöhe von 2 Metern. 2m x 3m x 2m = 12m³
12m³ Raumvolumen x 60 Minuten = 720m³/h (Volumenleistung pro Stunde*)

*Bitte beachten Sie, daß unterschiedliche Beleuchtungsanlagen auch unterschiedliche Geruchskonzentrationen in der Abluft verursachen, gerne Beraten wir Sie hierzu individuell.

Frage: Ich bin mit der filterleistung vom prima klima eco line nicht zufrieden. 
Welcher ist besser? Der prima klima industry line oder der carbon active homeline?

Antwort: wenn der Lüfter mit dem Kohlefilter richtig Dimensioniert und Montiert ist.
Und auch die max. Luftfeuchtigkeit (ca.60%) nicht überschritten ist, kann ein besserer Kohlefiter helfen. 

Hier ist zu beachten das dies dann nur ca. 10 % bessere Filterleitung besitzen und bei richtiger pflege eine 40% längere Lebensdauer. 

Die Carbon Active Homeline lässt mehr Luft durch und filtert dadurch ca. 10% besser.
Verdreckt allerdings etwas schneller, wenn man das Filtervließ nicht regelmäßig reinigt.
Oder der Raum in dem die Box steht dreckig ist (z.B. alter Keller). 

Der Prima Klima Industry hat ein etwas dickeres Kohlebett mit Hochwertiger Kohle. 
Dieser Filter ca. 15% besser als die Ecoline, verlangt aber etwas mehr Leistung von Deinem Lüfter.
Dafür kann dieser auch etwas höhere Luftfeuchtigkeit ab. 
Aber diese sollte dennoch unter 60% gehalten werden. 
Also den Raum/Box nicht zu voll mit Pflanzen stellen.

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: