Cookie Hinweis
PLANTYME.com benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x



Artikelnummer: 4260011570367

GIB Lighting Growth Spectrum Advanced 600 Watt - 48000 Lm - 220-240 Volt / 50 Hz - E40-Fassung - MH (Metalhalogen) - für die Wuchs Phase (8000 Kelvin)

Kategorie: Leuchtmittel


72,95 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage*

Stk
 

FAQ Häufige Fragen

GIB Lighting Growth Spectrum Advanced 600 Watt

Das CE-genormte MH-Wachstumsleuchtmittel wird bei einer Netzfrequenz von 50 Hz sowie mit einem Betriebsstrom von 4 A betrieben und besitzt die Energieklasse A. GIB Lighting Growth Spectrum Advanced 600W hat eine Betriebsdauer von 16000 h und besitzt eine E40-Fassung. Die Metallhalogenlampe Growth Spectrum Advanced 600 W von GIB Lighting besitzt einen PAR-Wert von 600 µmol/s und hat eine Lichtstärke von 48000 Lm sowie eine Lichteffizienz von 80 Lm/W. Mit seiner Farbtemperatur von 8000 K, der tageslichtweißen Lichtfarbe und dem weiß-blauen Farbspektrum beschleunigt dieses Entladungsleuchtmittel von GIB Lighting besonders die Wachstumsphase von Pflanzen.

 - 600 Watt
 - 48000 Lm
 - 220-240 Volt / 50 Hz
 - E40-Fassung
 - MH (Metalhalogen)
 - für die Wuchs Phase (8000 Kelvin)

Fassung: E40
Leuchtmittel: Wuchs
Wattstärke: bis 600 Watt
Versandgewicht:1,50 Kg
Natriumdampflampen (NDL) sind durch ihren speziellen gelb-rot Farbbereich besonders für die Frucht- und Blütephase Ihrer Pflanzen geeignet und sollten nach ca. 6.000 - 7.000 Betriebsstunden gewechselt werden. Metallhalogenlampen (MHL) besitzen ein sehr bläuliches Licht und sind für die vegetative Wachstumsphase von Pflanzen optimiert. MHL-Leuchtmittel erzeugen mehr Wärme als NDL-Lampen und sollten schon nach 5.000 - 6.000 Stunden gewechselt werden. Subjektiv sollte man meinen, dass die Lebensdauer beider Leuchtmittel über die angegeben Richtwerte hinausgeht, doch erleiden beide Leuchtmittel gegen Ende Ihrer Lebenszeit einen messbaren Lumenabfall, bei gleichzeitiger erhöhter Stromaufnahme, was natürlich sehr unwirtschaftlich ist.Beide Leuchtmittel müssen mit einem der Watt-Leistung entsprechendem Vorschaltgerät (VSG) gestartet werden und dürfen nicht direkt an das Stromnetz angeschlossen werden. NDL- und MHL-Lampen können sich sehr stark erhitzen und sollten niemals mit bloßen Händen angegriffen werden, da Fingerabdrücke zu Glasspannungen und letztendlich zum Zerspringen des Leuchtmittels führen kann. Vor einem Neustart sollte das Leuchtmittel immer gut abkühlen.Natürlich erzeugen stärkere Watt-Leistungen auch höhere Temperaturen. Dadurch sollte der Abstand von Leuchtmittel zu den Pflanzen bei Watt-Leistungen von 400 - 600 Watt ungefähr 40 - 60 cm betragen. Bei schwächeren Systemen genügen 20 - 40 cm von Birne zu den Pflanzenspitzen. Zu hohen Temperaturen in der Anbauumgebung kann man mit einer Cool Tube entgegenwirken.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: