Cookie Hinweis
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
x

Detroit USA - Ein Leben nach der Pleite

19.01.2015 16:17

 

Detroit war einst die Vorzeigestadt der USA. Ein Jahr nachdem sich Detroit offiziell für bankrott erklärt hat, ist klar: Das alte Detroit existiert nicht mehr. Zwar hat sich die Automobilindustrie wieder langsam erholt, doch die Jobs sind nicht wiedergekommen und der Verfall der Stand hält an. Es gibt keine Infrastruktur, Schulen schließen, Geschäfte und Supermärkte sind in die Vororte zu den zahlungskräftigen Einwohnern gezogen. John Hantz, ehemaliger Finanzmanager und Multimillionär, lebt seit 22 Jahren in einem der noch verbliebenen wohlhabenden Vororte Detroits und hat eine Vision. Detroit soll die führende Position in der urbanen Landwirtschaft einnehmen. Leerstehende Fabrikgebäude sollen Gewächshäuser werden, die Versorgung der Bevölkerung sowie regionale Märkte sollen mit frischem lokal erzeugtem Gemüse erfolgen. Die brachliegenden Flächen würden wieder genutzt werden.Detroit im Wandel